Windows 10 Creators Upgrade – „zu Hause Anrufen“ einschränken

Nach erfolgreichem Upgrade auf das Creators Update von Windows 10 im Dezember 2017 ergibt sich ein größerer Informationshunger von Microsoft. Die sogenannten „Telemetriedaten“ sollen das Nutzerverhalten und die Softwareausstattung der Windows-Rechner an Microsoft übertragen, offiziell  um Windows Fehleranalysen zu verbessern. Das scheint Vielen reichlich neugierig.

Wem dass nicht gefällt, bleiben nur Optionen in den Windowseinstellungen vorzunehmen, die offiziell nur für die „Enterprise-Edition“ vorgesehen sind.  Home- und Professional-Edition Benutzer müssen selbst Hand anlegen.

Dazu hier ein paar Tips zur Eindämmung der „Zuhause-Anrufen-Mentalität“ von Windows 10
(Telemetriedaten-Abfrage durch private Einstellungen einschränken)

(Die Nutzung dieser Tips erfolgt auf eigene Verantwortung) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.