VRC-Kassette hängt im Gerät fest oder wird nicht eingezogen

    1. Ursache: Mechanischer Verschleiß der Antriebsmechanik. Kontaktprobleme im Funktions-Switch auf der Leiterplatte unterhalb des haupt-Antriebsrades der Mechanik.
    2. Lösung: Netzfreies Gerät öffnen. Antriebsriemen für die Kassettenmechanik testen, eventuell wechseln. (bei manchen Geräten ist ein kleines Ritzel am Ende der Antriebswelle für das haupt-Zahnrad lose, dann hilft nur der Tausch der gesamten Mechanik)
      – Funktioniert die Einzugsmechanik aber das Gerät zeigt unkontrollierte Funktionen bei der Benutzung, kann ein Kontaktfehler im Mode-Encoder-Switch (Funktion-Switch)  vorliegen.

      Dazu das mechanische Laufwerk ausbauen. Den oberen Teil des Rotationsschalters vorsichtig abheben. Die darunter liegenden vielen Kontaktflächen vorsichtig von überflüssigem Fett befreien. Die Kontakte mit einem Werkzeug/ Glashaarpinsel vorsichtig von Oxyd befreien.  Die Kontaktfedern am Rotationsteil ebenfalls behandeln und vorsichtig hochbiegen, um mehr Anpressdruck der Kontakte zu erlangen. Achse mit Silikonfett leicht einfetten, Kontaktspray einsetzen,  Rotationsteil wieder aufsetzen. Position des Mitnahmestiftes mit der Mitnehmeröffnung im haupt-Antriebsrad synchronisieren. (am besten in Position „ausgeworfene Kassette“, d.h. in „Nord“-Richtung) Das Mechanik-Teil wieder aufsetzen und befestigen. Funktion mit Netzanschluss testen, eventuell das Kassettenteil abdunkeln, um die Lichtschrankenfunktionen nicht zu stören.
      Auf keinen Fall eine Kassette mit  bereits einmal geknittertem Magnetband verwenden! Die Kontrolle der Mechanik-Funktionen und die Bildtrommel reagieren negativ auf diese Knitter.